Bibione

Von Natur aus gastfreundlich und dynamisch

Bibione ist ein Urlaubsort, den man anhand seiner 9 Radwege erzählen kann, wobei die schönsten und aufregendsten Seiten von der Route entlang der Adria geschrieben werden: Die 8 km lange, autofreie Uferpromenade lädt zur Entdeckung verschiedener natürlicher Lebensräume ein.

Bibione hat viele verschiedene Facetten zu bieten, wobei die Natur zweifelsohne dominiert.
Flüsse, Meer, Lagune, befahrbare Wasserwege und eine Thermalquelle verschmelzen zu einem Universum aus Leben, Ökologie und Wohlbefinden und schaffen einen der eindrucksvollsten, durch eine große Artenvielfalt geprägten Lebensräume der nördlichen Adria.
Landschaften und Eindrücke, die man auf den 9 Radwegen in engem Kontakt mit einem unberührten Lebensraum und nach der modernen Philosophie des langsamen, intelligenten und ökologisch nachhaltigen Tourismus erleben kann, der Bibione im Jahr 2002 zu dem ersten europäischen Tourismuszentrum gemacht hat, das die EMAS-Umweltzertifizierung erhalten hat.

Es gibt allerdings noch einen anderen Aspekt, der den Ferienort Bibione einzigartig macht: das ist die familiäre Führung der Unterkünfte, eine direkte Leitung, die von Generation zu Generation weitergegeben wird. Eine Besonderheit von Bibione, die dafür sorgt, dass die Gäste von Aufmerksamkeiten und Entgegenkommen profitieren, die das Ergebnis von jahrzehntelanger Erfahrung und Professionalität sind. Diese Aufmerksamkeiten werden bereits seit einigen Jahren in dem Hotelclub Bike weiterentwickelt, der eine lange Liste an Dienstleistungen für Radliebhaber bietet.

 

 

 

Bibione auf dem Rad: Empfohlene Touren und Routen